Biographie Vanessa Iraci (deutsch)

for english click here. 

vanessa-bio-foto1

Die südländisch angehauchte Sängerin Vanessa Iraci, mit Wurzeln aus Sizilien und Deutschland, zählt zu den Juwelen in der deutschen Musikszene.

Für die Künstlerin, die seit ihrer frühsten Jugend ihre eigenen Songs schreibt und komponiert, stand schon immer die Musik selbst im Vordergrund. Ihre außergewöhnlich vielseitige und gefühlvolle Stimme sowie ihre Liebe zum Publikum zeichnet Vanessa aus, weshalb sie eine Vielzahl an Musikproduktionen, sowie Europa- und weltweiten Auftritten zu ihren Erfolgen zählen kann. Im TV reißt die Sängerin Millionen von Zuschauern von den Stühlen, unter anderem bei der 6. Staffel von The Voice of Germany.

Mit ihrer neuen EP, welche im dieses Jahr erscheinen wird, verleiht die Sängerin dem deutschen RnB und Pop einen ganz neuen Sound.


 

Referenzen in Übersicht

 

Stars of Sounds

Highlights:

The Voice of Germany
ESC Die Entscheidungsshow Schweiz
Ich Schänk dir es Lied SRF Schweiz
The Voice of Switzerland
Stars of Sounds Festival Aarberg, Schweiz
Magirus Award Show
SAP FKOM
Rimpelrock Festival Hasselt, Belgium
Krone Festival Linz, Austria
The Barry White Experience, Live Orchestra
Miss Germany Wahl – Live Concert

 


Vanessa on TV and Radio:

SRF CH TV, Pro7, Sat.1, RNF Fernsehen, SWR TV and FM, ARD TV, TV Limburg Belgium, Joiz TV Zürich CH, TV Südbaden, Radio Regenbogen, Baden fm, Hit Radio Ohr


Soul, RnB, Pop Music

Produktionen:

Was ist es an ihm (Single) upcoming 2022
Freifall (Single) upcoming 2021
Vanessa Iraci EP upcoming 2021
Salome (Single) 2021
Ergeben (Single) 2020
Mit Dir (Single) 2020
Sensation (Single) 2017

Moment (EP) 2016
Street Symphony (Single) 2015
Feel Good (EP) 2015
Feel Good (Single) 2014
Around the world and back (Feature) 2014
The Miracle (Music Video) 2013
If I could turn back the time (Music Video) 2013
Da Famous (Album) 2012
The night is mine (Feature) 2011
Can’t let go (Remix) 2010
Syl (Album) 2005

 


Conrad Dietrich Magirus Preis 2015 Foto: Marcus Schlaf, 22.01.2016


Locations:

Alte Oper Frankfurt, Germany; Petroff Palace Moscow, Russia; Bodensee Arena Kreuzingen, Switzerland; Europapark Rust, Germany; Stadthalle Wien, Austria; Kleine Olympiahalle München, Germany; Jahrhunderthalle Frankfurt, Germany; Capitol Theater Düsseldorf, Germany; Stadthalle CCH Hamburg, Fürth, Hagen, Germany; Stadthalle Wien, Austria; Amphitheater München; Fira Congress Center Barcelona, Spain; Bierhübeli Bern, Switzerland; Porsche Entwicklungszentrum, Germany; Palace Baku, Aserbaidschan; IFA Berlin, Messe Berlin, Germany; Ferero Sardinien, Italy